Finanzamt! – Die Antwort!

Jedes Schreiben an eine deutsche Behörde oder Amt, wobei beide Bezeichnungen lediglich dem deutschen Sprachgebrauch entsprechen und nicht im mindesten einen Anspruch auf die Bezeichnung erfüllen, erhält in der Regel auch eine Antwort, die wir heute nun vorstellen.

Es dürfte klar sein, dass diese Schutzgelder Eintreibungstelle, nicht anderes ist dieses Finanzamt letztendlich, sich nicht mit einem einmaligen Schreiben zufriedenstellt. Die müssen ja ein Soll erfüllen welches vom rollenden Gollem, dem stellvertretenden Mafiaboss gesetzt wird.

Doch seien sie gespannt, es wird noch ganz lustig, wer also denkt es bringt eh nichts, der wird sich vielleicht noch wundern.

Mir sind Fälle bekannt,  wo Menschen die sich wehrten dauerhafte Ruhe fanden und keine Schutzgelder mehr bezahlen.

Doch bleiben wir beim aktuellen Fall, in der angehängten Grafik ist die Antwort vom „Finanzamt“ zu sehen.

Ein wenig schmunzeln ist erlaubt. Das Spiel geht in der nächsten Folge weiter.

Finanzamt Antwort

Die Antwort von der Schutzgelder Eintreibungsstelle.

Seien sie gespannt, Fortsetzung folgt.

Bitte informieren sie auch Ihre Freunde und Bekannten über diesen Vorgang, denn jeder kann das machen der den Mut dazu findet.

Je mehr Menschen sich gegen das ungerechte System auflehnen desto größer und schneller wird sich auch ein entscheidender Erfolg zeigen, der für Alle Menschen dienlich ist.

Das ist es doch was wir wollen oder?

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

13 Replies to “Finanzamt! – Die Antwort!”

  1. Pingback: Finanzamt - Der Umgang damit! › Geld News Team

  2. Pingback: Der rollende Gollem - 40 Jahre Amt und kein bischen weise. › Aus-wandern?

  3. brd2go

    Das FA verweist auf eine FG- Entscheidung.

    Seit wann ist ein FG für die Auslegung des Grundgesetzes zustaendig?

    Reply
  4. Aufgewachter Jupiter

    Mal abgesehen davon:Alle Staatsgerichte der BRD sind
    weggefallen:Wegfall § 15 GVG,§16 GVG kann sich deshalb
    auch nicht mehr auf Staatsgerichte berufen !-Es gelten in
    der BRD-Nicht-Regierungs-Organisation nur noch die Ar-
    beitsgerichte ! – Deshalb kann man alle anderen Schein-
    urteile,die zudem den Straftatbestand der Folter erfüllen,
    in die Tonne kloppen.-Besser aber aufbewahren als Be-
    weise für diese kriminellen Geldeintreiber !
    Wie ein Beschluss oder Urteil auszusehen hat,wie die
    Täuschung aussieht,zeigt das Polizeischulungsvideo
    Teil 3 (im Web zu finden bei Suchmaschine Google.ch)
    sowie die Seite von J. Hensel:“Menschenrechtsverlet-
    zungen im Unternehmen BRD“.-Wir haben es in dieser
    NGO mit Hochverrat am deutschen Volk zu tun.Ausgeführt
    vom BRD-Besatzungskonstrukt samt ihrer Gehilfen !
    Es sollen mehrere hunderttausend Anzeigen dbzgl.am
    ISTGH in Den Haag anhängig sein.Der BRD-Personal-
    ausweis Deutsch gehört ebenfalls als Hochverrat dazu.
    Denn mit Perso sind wir sozusagen staatenlos.Staatenlose
    können nicht rechtswirksam wählen.Die BRD-„Regierung“
    samt ihrer Hochverräter/innen ist illegal und völkerrechts-
    widrig an der Macht,schwor jedoch am 17.12.2013-wieder
    mal,einen Eid auf das Grundgesetz,und begeht damit seit
    Jahrzehnten Meineide und Hochverrat.
    Der wahre Holocaust fand vor,während und nach dem 2.
    Weltkrieg an den Deutschen statt !(Rheinwiesen,etc) Das
    ist längst bewiesen !-Aber die Wahrheit und das nachfragen
    wurde uns verboten.-Das Ausland weiß,was den Deutschen
    angetan wurde.Die BRD verhindert jedoch die Aufklärung und
    Wahrheit gegenüber dem Deutschen Volk-mit Vernichtung der
    Existenz und völkerrechtswidriger Plünderung !
    Und genau dagegen wehren sich immer mehr.-Zu Recht !

    Hier hat Artikel 20,Absatz 3,4, GG,besonderes Gewicht,um
    dieser plündernden Meute mit Wiederstand zu begegnen !!!

    Reply
  5. Rebell

    Wie kann man nur die Existenz der BRD leugnen?
    Die Existenz der Mafia leugnet doch auch keiner.
    Und schon der EINSPRUCH in einem Handels-rechtlich gesteuerten Konstrukt, sagt alles über den Brief aus..

    Reply
    1. Teamy Post author

      Die BRD ist nichts weiter als ein Konstruckt der Allierten und ist 1989 in die BRD GmbH übergegangen. Eigentlich eine krimminelle Vereinigung mit mafiösen Charakter.

      Reply
  6. stromerhannes

    Auch ich bekam vom Finanzamt vor drei Tagen einen „Nichtabhilfebeschluss“, nachdem ich vorher eine „Vollstreckungserinnerung“ gegen den Eintrag des Finanzamtes zur Zwangsversteigerung in meinem Grundbuch beim Grundbuchamt eingereicht hatte.

    Die Ablehnung wurde mit der gleichen Entscheidung des Hamburger Finanzgerichtes und Az. begründet.
    Obwohl ich juristisch nicht vorgebildet bin, habe ich aufgehört zu lesen, als dort die Rechtsansicht des Gerichtes dargelegt wurde, das die räumliche Geltungsbereich sowohl der AO und auch aller anderen relevanten Gesetze in der PRÄAMBEL des GG verbindlich geregelt sind….

    Hoffentlich bleiben alle Beteiligten bis zur Zwangsversteigerung körperlich unversehrt, da ich die als Räuber erkannt habe und mich nicht berauben lassen werde.

    Reply
        1. Stoffer

          Mich interessiert sehr wie die nächste Antwort Ihrerseits ausgesehen hat.
          Danke für ihren Mut.
          MfG E.

          Reply

Kommentar verfassen