Ein eigenes Büro am Flughafen.

Das ist gar nicht mal so abwegig.

business-center

agendis businesscenter konrad muenchen

Dazu müssen sich sie noch nicht einmal eine Örtlichkeit selbst mieten oder kaufen.

Denn es gibt schon ein mietbüro welches, der Name sagt es schon, man ganz einfach mieten kann.

Das Schöne daran ist, dass man es nur dann mietet wenn man es auch wirklich benötigt. Somit kann man verdammt viel Kosten sparen.

Und wer denkt, dass so ein Mietbüro keinen Komfort hat, der ist auf dem Holzweg.

Von der Sekretärin welche ein Diktat aufnehmen und auch eine Kaffee kochen kann bis hin zu Konferenzräumen in denen man ein Meeting abhalten kann ist alles vorhanden. Internet. Fax und was man sonst noch alles braucht sind natürlich auch da.

Der große Vorteil daran ist natürlich, das man vom Airport gar nicht mehr weg muss. Somit spart man auch noch die Zeit ein welche man bei einem Büro in der Stadt, zum Beispiel München, benötigt um dieses meist mühevoll und zeitaufwendig zu erreichen. Von den gesparten Taxikosten ganz zu schweigen welche ja auch nicht unerheblich sind.

Die Flughäfen weltweit haben sich ja zu eigenständigen Städten entwickelt wo man wirklich alles haben kann. Dies meist rund um die Uhr sogar. Wozu also soll man noch in die meist weit entfernte Großstadt düsen, wenn man alles auf kurzem Weg erledigen kann. Da ist doch das Mietbüro um die Ecke eine sehr praktische Ergänzung.

Zeit ist nun mal Geld im Hamsterrad

Und genau diese Zeit spart man ein wenn man seine sicherlich notwendigen Büroarbeiten somit schon am Flughafen, quasi zwischen den Flügen, ableisten kann. Dazu ist man dann auch schon wieder gleich an Ort und Stelle wenn es wieder zum einchecken geht. Bequemer geht es doch nicht mehr für einen gestressten Manager, bei dem wirklich jede Minute verplant ist.

Und von den armen Menschen gibt es ja wirklich mehr als genug.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.